Beitragsbild

Kosmetik - aber sicher!
Wissenswertes für Ihren Besuch während der Covid-19-Pandemie

Beitrag vom 14.10.2021 (letzte Aktualisierung am 03.12.2021)

Auch in Zeiten von Corona bieten wir Ihnen ein schönes, entspannendes Ambiete bei Ihrer Kosmetikbehandlung oder Pigmentierung. Vor dem Hintergrund hoher Inzidenzen in diesem Winter, steht für uns natürlich die Sicherheit der Kundinnen und Kunden an erster Stelle. Als Kosmetikbetrieb unterliegen wir speziellen Zutritts- und Hygieneanforderungen. Von »2Gplus« bis Haarnetz: In diesem Beitrag finden Sie alle wichtigen Punkte für Ihren nächsten Besuch.

Bei kosmetischen Dienstleistungen: 2Gplus-Regel

Die Inanspruchnahme von kosmetischen Dienstleistungen ist aufgrund der im Landkreis Hameln-Pyrmont geltenden »Warnstufe 2« aktuell auf folgende Personenkreise beschränkt:

Geimpfte

= Person mit Nachweis der vollständigen Schutzimpfung

Dies ist der Fall, wenn seit der Zweitimpfung (Johnson & Johnson nur Einmal-Impfung) 14 Tage vergangen sind.

Der Nachweis erfolgt mittels digitalem Impfzertifikat (Corona-WarnApp, CovPass-App) oder dem gelben Impfausweis.

Genesene

= Person mit Genesenen-Nachweis

Das ist ein positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.

Plus Test
Die Testpflicht entfällt ab dem 04.12.2021 bei Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung (»Booster«) erhalten haben!
Der Nachweis erfolgt mittels digitalem Impfzertifikat (Corona-WarnApp, CovPass-App) oder dem gelben Impfausweis.

Wir empfehlen bei der Testung einen Schnelltest bei einer entsprechenden Teststelle. Eine Liste der Teststellen im Landkreis Hameln-Pyrmont finden Sie unter folgendem Link:
Liste der Corona-Schnelltests im Landkreis Hameln-Pyrmont

Optional kann im Rahmen unserer Dienstleistungen gerne auch ein Selbsttest (§ 7 Abs. 1 Nr. 3 Niedersächsische Corona-VO) vor dem Institut durchgeführt werden (nicht bei Faltenunterspritzung möglich!). Sie warten nach dem Test kurz im Auto - wir rufen Sie nach Vorlage des Ergebnisses an. Da die Testung etwa 20 Minuten in Anspruch nimmt, vereinbaren Sie diese bitte vorab telefonisch unter 05151 43377.

Ausnahme: Kinder und Jugendliche, Sonderfälle

Die 2Gplus-Regel gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

Personen, die sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen, legen bitte ein ärztliches Attest und einen PoC-Antigen-Test vor.

Besuch mit Termin, FFP2/KN95-Maske und ohne Erkältungssymptome

Um Ansteckungsrisiken zu minimieren, bedient eine Mitarbeiterin jeweils nur eine Kundin bzw. einen Kunden gleichzeitig. Positiver Nebeneffekt: Wartezeiten (oder einen Wartebereich) gibt es bei uns nicht. Ein Zutritt zu unseren Räumen ist daher nur nach vorheriger Terminvereinbarung, mit FFP2/KN95-Maske (kann während Gesichtsbehandlung oder Pigmentierung abgenommen werden) und ohne Erkältungssymptome möglich. Selbstverständlich können Sie bei Erkältungssymptomen Ihren Termin kostenfrei verschieben.

Erhebung von Kontaktdaten

Aufgrund § 6 Abs. 1 der Niedersächsischen Corona-Verordnung sind wir verpflichtet, bei Ihrem Besuch Ihre Kontaktdaten sowie Datum und Uhrzeit zu dokumentieren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Wir dürfen Sie nur bedienen, wenn Sie mit der Dokumentation einverstanden sind. Die Verwendung der Dokumentation ist entsprechend der rechtlichen Vorgabe auf die Vorlage auf Anforderung an das zuständige Gesundheitsamt beschränkt und wird spätestens vier Wochen nach der Erhebung gelöscht.

Foto Click & Collect Warenausgabe
Tipp: Click & Collect

Sie können vorbestellte Kosmetikprodukte auch bequem über unsere kontaktlose Click & Collect-Ausgabe abholen.
Dann entfällt die vorstehende Datenerhebung.

Eine Vorbestellung der Kosmetikprodukte ist telefonisch unter 05151 43377 oder über unseren Online-Shop für Wirkstoffkosmetik (nach telefonischer Freischaltung Ihres Kundenkontos für Click & Collect) möglich.

Ansonsten: Alles ganz einfach

Die Berufsgenossenschaft BGW hat anlässlich der Pandemie den Corona-Arbeitsschutzstandard (Stand: 22.07.2021) entwickelt. Bei Ihrem Kosmetiktermin ist daher beim Eintritt eine Händedesinfektion sowie eine kurze Abreinigung des Gesichts erforderlich. Daneben reichen wir Ihnen ein Haarnetz. Unsere Mitarbeiterinnen führen Sie durch die entsprechenden Schritte. Zur Vermeidung von Kontaktflächen werden z.B. unsere Kosmetikstühle vor Ihrem Besuch zusätzlich mit (bequemen) Einweg-Papierüberzügen versehen, daneben tragen unsere Kosmetikerinnen bei der Behandlung FFP2/KN95-Mundschutz und Schutzbrille. Alle weiteren Vorgaben konnten wir so in unser Hygienekonzept einbeziehen (z.B. durch unsere 1:1-Betreuung), dass sie bei Ihrem Besuch nicht bzw. kaum auffallen.

Online-Shop, Videoberatung, Click & Collect und Lieferservice

Anlässlich der Corona-Pandemie haben wir unser Serviceangebot weiter ausgebaut. Nutzen Sie gerne unseren Online-Shop, unsere Videoberatung, kontaktloses Click & Collect oder unseren kostenfreien Lieferservice im Stadtgebiet. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter Tel. 05151 43377 zur Verfügung.